Kaufkriterien für Autobatterien

Kaufkriterien: Was Sie beim Kauf einer Autobatterie beachten sollten

Wenn Sie eine neue Autobatterie benötigen, haben Sie eine große Auswahl. Zunächst sollte die Batterie an die dafür vorgesehene Stelle im Auto passen und problemlos angeschlossen werden können. Einige Kennzahlen müssen Sie beachten und dann stellt sich noch die Frage nach dem Preis.

Grundsätzlich

Schauen Sie zuerst in das Handbuch Ihres Wagens. Manchmal darf nur ein bestimmter Batterietyp eingebaut werden, dann steht das darin. Beim Kauf eines neuen Akkus können Sie sich nach den Kennzahlen richten, die auf der Batterie oder in ihrer Betriebsanleitung stehen. Eine Autobatterie laden können sie zum Beispiel mit Hilfe eines Batterie-Ladegeräts.

Gehäuseform

Wenn Sie die Starterbatterie austauschen, halten Sie einen Zollstock bereit. Messen Sie alle Kanten, so gibt es nach dem Kauf keine bösen Überraschungen. Wenn Sie eine Autobatterie geschenkt bekommen haben, die leider nicht passt, sägen, feilen und basteln Sie auf keinen Fall daran herum, denn das könnte dank der enthaltenen Säure gefährlich werden.

Anordnung der Pole

Für die Anordnung der Pole gibt es zwei Kennzeichnungen. Die Zahl 0 bedeutet, dass der Pluspol (an den das rote Kabel angeschlossen wird) auf der rechten Seite der Batterie ist und der Minuspol links. Bei der Zahl 1 ist es andersherum. Sie können die Batterie nicht einfach umdrehen, deshalb sollten Sie beim Kauf auf die richtige Kennzahl achten.

Unsere Empfehlungen:

Kapazität

Die Kapazität wird in Amperestunden gemessen (kurz: Ah) und gibt an, wie viel Strom die Batterie abgeben kann, also ihre Leistungsfähigkeit. Orientieren Sie sich an den Amperestunden des alten Akkus; für mehr Leistung dürfen es etwa 10 % mehr sein, was sich jedoch nicht immer lohnt.

Startstrom und Kälteprüfstrom

Der Startstrom (abgekürzt CA für cranking amps) bezeichnet die maximale Stromstärke, gemessen in Ampere. Der Kälteprüf- oder Kaltstartstrom hilft beim Starten des Motors an Tagen mit frostigen Temperaturen, deshalb könnte man meinen, dass Sie mit höheren Werten gut beraten seien. Trotzdem richten Sie sich auch hier lieber nach der alten Autobatterie. Tests haben nachgewiesen, dass Sie damit am besten fahren – im doppelten Sinn. Sowohl Start- als auch Käteprüfstrom sind vor allem für Dieselfahrzeuge wichtig, weil sie für die Selbstzündung mehr Energie benötigen. Der Wert sollte also nicht nach unten abweichen. Alle weiteren Infos findest du bei unserem Starterbatterie Test.

Spannung

Bei der Spannung, angegeben in Volt, ist unbedingt der alte Wert einzuhalten. Bei Pkw beträgt dieser in der Regel 12 V, die genaue Zahl finden Sie auf der Batterie.

Kosten

Wie bei den meisten Dingen gibt es bekannte, zuverlässige Marken und günstigere No-Names. Vergleiche zwischen Autobatterien zeigen, dass Markenprodukte oft eine höhere Lebensdauer haben. Doch Qualität hat ihren Preis. Etwas mehr zahlen Sie meistens auch für Batterien mit hoher Kapazität. Insgesamt ist die Preisspanne recht groß, die Anschaffungskosten für eine neue Autobatterie liegen zwischen 40 und 200 €.

Weitere Informationen zu dem Thema:

FAQ: Die häufigsten Fragen rund um Autobatterien FAQ: Die häufigsten Fragen rund ums Thema Autobatterie Wie lange halten Autobatterien? Bei regelmäßigem Gebra...
Autobatterie richtig anschließen Wie schließe ich eine Autobatterie richtig an? Wie ein Reifenwechsel, das Prüfen des Ölstands, das Auswechseln verb...
Welche Arten von Autobatterien gibt es? Manchmal steht in der Betriebsanleitung eines Wagens, dass nur eine bestimmte Art von Batterie eingebaut werden darf. Sonst müssen Sie eigentlich nur ...
Exide Premium Superior Power EA1000 100Ah Autobatterie Exide Premium Superior Power EA1000 100Ah EXIDE ist ein durchaus bekannter Name auf dem Automobilmarkt und steht für qualitativ hochwe...